Kennen Sie die 4 Grundregeln um durch Affiliate Marketing Geld zu verdienen?

Es wird immer  wichtiger, ein passives Neben-, Haupteinkommen im Internet zu erwirtschaften und es gibt wirklich viele Möglichkeiten um im Internet seriös Geld zu verdienen:
  • Affiliate Marketing
  • Eigene Produkte erstellen und verkaufen (Ebooks, Video Kurse usw.)
  • Nischenseiten erstellen
  • Eigener Onlineshop
  • Dropshipping
  • Virtuelle Assistenz
  • Texte schreiben
  • Coaching
  • Network Marketing
  • an Umfragen im Internet teilnehmen
  • usw.

Affiliate Marketing ist dabei, gerade für Neulinge,  die einfachste und schnellste Möglichkeit ein Online Business zu starten, denn Sie brauchen hier noch nicht einmal ein eigenes Produkt und haben nichts mit Technik, Logistik, Support usw. zu tun.

Mit bewährten Affiliate-Angeboten, die Sie auf den Affiliate-Marktplätzen (Z.B. jvaffili, Digistore24, usw.) finden, können Sie sofort starten und verdienen pro vermitteltes Produkt zwischen 30 und 75%. So kann man schnell ein dauerhaftes Einkommen erwirtschaften.

Es gibt aber auch ein paar kleine Herausforderungen, die es zu überwinden gilt um zu diesem Punkt zu kommen. Gerade Einsteiger tun sich hier etwas schwer. Wenn Sie allerdings ein paar wichtige Dinge beachten, dann sollten Sie keine Probleme haben.

Auf folgende 4 Grundregeln sollten Sie, meiner Meinung nach,  aber unbedingt beim Start im Affiliate Marketing achten:

Regel Nr. 1: Suchen Sie sich das richtige Affiliate-Programm aus

Sie sollten sich Affiliate-Programme heraussuchen, mit Themen, die Ihnen liegen. (Z.B. Hobby usw.) Dazu recherchieren Sie am besten auf den Affiliate-Marktplätzen nach Ihrer Nische. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier >Klick<

Vielleicht haben Sie ja bereits eine Webseite zu einem spannenden (Nischen) Thema. Dann sollte das Affiliate Programm natürlich dazu passen.

Regel Nr. 2: Content ist immer king

Welches Affiliate Programm  Sie auch wählen; der Inhalt Ihrer Webseite/Landingpage und Ihre späteren Email-Newsletter müssen guten Content bieten. Gerade bei den späteren Email-Newslettern braucht es guten Inhalt um gelesen zu werden. Sie müssen ja bei Ihren Lesern erst eine Glaubwürdigkeit aufbauen, damit diese später Ihren Affiliate-Link klicken. Das schaffen Sie am besten, indem Sie eine Balance schaffen zwischen Inhalten mit Werbung und Inhalten ohne Werbung. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier >Klick<

Regel Nr. 3: In der Liste liegt das Geld

Bauen Sie sich eine Emailliste mit Interessenten auf. Eine Emailliste bedeutet bares Geld, denn Sie können Ihre Interessenten immer wieder anschreiben und so immer neue Angebote machen. Haben Sie keine eigene Liste, so machen Sie zwar den einen oder anderen Verkauf, aber die Emailadresse hat dann nur der Vendor und nicht Sie. Somit können Sie die gewonnenen Käufer nicht mehr mit weiteren Angeboten anschreiben.

Es gibt einige Firmen die Landingpages und Emailprogramme anbieten. (Z.B. Goolux24 ) Schauen Sie sich einfach mal in Ruhe um.

Regel Nr. 4: All in One Business

Sie wollen Ihr Affiliate-Marketing-Business professionell aufbauen? Dann sollten Sie eine Funnelrakete zünden und ein All in one Programm wählen. Das heißt Sie haben eine oder mehrere Landingpages, Webseiten, Freebies zum Einsammeln von Emailadressen und ein Emailprogramm mit Autorespondermails in einem.

Mein Favorit ist beim All in One Business Kajinga.  Dort haben Sie sogar innerhalb von 60 Sekunden ein komplettes Online-Business inklusive Technik, Funnel und sogar Produkt zum Sofortstart.

Legen Sie eine gute Basis und folgen diesen einfachen 4 Grundregeln, so werden Sie mit Ihrem Online Business, Ihrem Affiliate Marketing Business bestimmt nebenbei Geld im Internet verdienen.

Wir von 123-Affiliatemarketing-masterplan.kajinga.com helfen Ihnen gerne bei der Umsetzung Ihrer Ziele.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.